Berlin, 14. Juli 2016 – In Anwesenheit des Botschafters der Republik Panama, S.E. Dr. Guido Spadafora, wurde am 14. Juli in der Berliner Galerie der SOS-Kinderdörfer die Ausstellung mit den Arbeiten von Zoraida Del Carmen Dreesbach eröffnet. „Die farbenfrohen Bilder spiegeln das Lebensgefühl Panamas wider“, betonte der Botschafter in seiner Rede.

Zoraida verbrachte ihre Kindheit im SOS-Kinderdorf Panama-City. Petra Horn, Vorstand der SOS-Kinderdörfer weltweit, wies auf den ungewöhnlichen Weg Zoraidas hin: „Zoraida steht mit ihrer Biografie exemplarisch für die wichtige Arbeit der SOS-Kinderdörfer weltweit. Es freut mich besonders“, so Frau Horn weiter, „dass der Erlös aus dem Verkauf der Bilder direkt in das SOS-Kinderdorf Panama-City fließt. So kommt es den Kindern vor Ort zugute, die ihren Weg noch vor sich haben.“ Mit einem fröhlichen Sommerfest und südamerikanischer Live-Musik wurde die Ausstellungseröffnung mit zahlreichen Gästen gefeiert.

Alle Werke der Künstlerin stehen ab sofort in der Galerie der SOS-Kinderdörfer weltweit zum Verkauf. Öffentliche Ausstellung ab dem 18. Juli 2016. Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-16 Uhr.

Adresse: Gierkezeile 38, 10585 Berlin

Britta Pedersen

Die Künstlerin Zoraida Del Carmen Dreesbach, S.E. der Botschafter der Republik Panama, Dr. Guido Spadafora, und Frau Horn, Vorstand der SOS-Kinderdörfer weltweit

Britta Pedersen

Fotos: Britta Pedersen