pri_IMG-20161018-WA00557ba81b5b9de50672baf5e2247e76263e-768x512

Der Präsident der Republik, Juan Carlos Varela, die Vizepräsidentin und -kanzlerin Isabel de Saint Malo de Alvarado wurden am 18.Oktober 2016 von Bundeskanzlerin Angela Merkel empfangen, um eine Arbeitsrundreise der deutschen Regierung zu beginnen.

Der Regierungschef erklärte, dass die Agenda von Panama etwa 20 Aktivitäten in den Städten Berlin, Hamburg und München vorsehe, die die Promotion von Investitionen, den Austausch mit Hafen,- und Massentransportbehörden plane sowie die Durchführung von Präsentationen in Tourismusfirmen, in transnationalen deutschen Unternehmen mit einer Präsenz in Panama und in Firmen, die sich in Panama niederlassen möchten.

Während des Zusammentreffens lernten die Mandatsträger und ihre Delegationen außerdem die regionalen Besonderheiten von Deutschland kennen.

Kanzlerin Merkel äußerte, dass zu den angeschnittenen Themen der Friedensvertrag in Kolumbien, die Auswirkungen des Hurricans Mattews in Haiti sowie die Situation in Venezuela und die Entwicklungen in Kuba gehören würden.

Sie fügte hinzu: “ Ich freue mich, dass Panama sich in der Rolle eines zentralen Landes sieht, wenn es darum geht, den Ländern in der Region zu helfen. Ich glaube, dass dieser Besuch dabei helfen wird, unsere Beziehungen zu festigen“.

Nach der Meinung von Merkel sei Panama ein „befreundetes Land von Wichtigkeit mit einer sehr dynamischen wirtschaftlichen Entwicklung“. Sie ergänzte: „Wir haben eine starke Präsenz von deutschen Firmen in Panama, die in dort erfolgreich arbeiten“.

Merkel beglückwünschte die Regierung aufgrund des Umstandes, dass Panama eines der ersten Länder sei, die die Vereinbarung von Paris unterschrieben habe: “ Es freut uns, dass Themen wie Energieeffizienz und der Schutz des tropischen Regenwaldes zum Beispiel für die Regierung Priorität haben“.

Abgesehen von Präsident Varela und der Vizepräsidentin Saint Malo nahmen an dem bilateralen Treffen auch die Handels- und Industriminister Augusto Arosementa und Milton Henríquez, der Botschafter von Panama in Deutschland Guido Spadafora, die Leiterin der Abteilung für Außenpolitik im Bundeskanzleramt Nicole Wong und der ausführende Sekretär im Präsidialamt Raúl Sandoval teil.

IMG-20161018-WA0046-768x499

IMG-20161018-WA0019-768x582

IMG-20161018-WA0036-768x512

IMG-20161018-WA0009-768x512

IMG-20161018-WA0024-768x512