Der Präsident der Republik, Juan Carlos Varela Rodríguez, teilte mit, die Eröffnung des erweiterten Panamakanals finde am 26. Juni dieses Jahres statt. Das Außenministerium veranlasste die formelle Überbringung der ersten Einladungen des Staats- und Regierungschefs zu dieser großartigen Gelegenheit, mittels der Botschafter oder Repräsentanten der Länder in Panama.

Das Außenministerium lädt 70 offizielle Delegationen verschiedener Länder ein, unter ihnen die des amerikanischen Kontinents, die größten Nutzer des interozeanischen Wegs und Repräsentanten internationaler Organisationen.

Der Vizekanzler Luis Miguel Hincapié schickte die Einladung offiziell im Namen des Präsidenten Juan Carlos Varela Rodríguez an Argentinien, Ecuador, Mexiko, Peru, die Dominikanische Republik, das Vereinigte Königreich, Belgien, Ägypten, Brasilien, Costa Rica, die Niederlande, Spanien, Italien, Deutschland, Marrokko, Frankreich, Indien, Indonesien, Japan, Südkorea, Kolumbien, Chile, die Vereinigten Staaten von Amerika, China, Kanada und Taiwan.

Mit der Überbringung der Einladung betonten die panamaischen Diplomaten den Wunsch der panamaischen Regierung, diesen historischen Meilenstein zum Wohl der gesamten Menschheit mit den Gästen zu teilen.