Die Botschaft von Panama unterstützte das Komitee des Ministeriums für Handel und Industrie (MICI) während des Filmfestivals Berlinale, das vom 5. bis 14. Februar 2015 in Berlin stattfand. Die panamaische Kinemathek wurde durch ihren Generaldirektor Stephan Proaño, sowie Gabriel Padilla, Internationaler Projektmanager, und María Vergara, Internationale Veranstalterin, vertreten.

Einer der wichtigsten Punkte betraf eine Vereinbarung mit LAKINO, dem Internationalen Festival lateinamerikanischer Kurzfilme, welches seine kommende Ausgabe panamaischen Produktionen widmet, und im Oktober dieses Jahres in Berlin stattfindet.

Ein weiterer positiver Aspekt war die Anwesenheit des panamaischen Cineasten Abner Benaim, dessen neues Projekt, der Spielfilm „Biencuidado“, mit 300 anderen Filmen in der Sparte „Berlinale Talents“ antrat und den ersten Platz belegte.

Die Botschaft empfing die panamaische Schauspielerin und Sängerin Mayra Hurley, die während des Filmfestivals in der Stadt war. Frau Hurley spielte in der 2014 erschienen Produktion „Historias del Canal“.